Seit mehr als 80 Jahren ist die DEG eine feste Größe im deutschen Eishockey, eine bedeutende Marke der deutschen Sportlandschaft und ein wichtiger Imageträger der Landeshauptstadt Düsseldorf


daseventwerk ist der Spieltagsproduzent für die DEG Eishockey Mannschaft Düsseldorf seit 2012. Die DEG legt das Infotainment sowie das Entertainment der Deutschen Eishockey Liga-Heimspieltage (DEL) in der Spielstätte ISS DOME in unsere Hände.

Aufgabe:

  • Planung, Organisation und Umsetzung der Heimspieltage
  • Konzeption und Produktion der Einlaufshow
  • Mehrwert für die Zuschauer realisieren
  • Längere Verweildauer der Zuschauer am Spieltag generieren

Lösung:

  • Eventmanagement, Live Entertainment und Ablaufregie
  • Konzeption der Einlaufshow
  • Filmproduktion und Filmprojektion auf der Eisfläche in 60x30m
  • Live-Infotainment
  • Contentmanagement LED Panels
  • Konzeption und Realisation des Stadion TV’s

Zeitraum:

  • Von Aufgabenstellung bis Event: 0,5 Tage pro Spieltag
  • 26 Spieltage in einer Saison (September bis März)

Zuschauer:

  • Besucher: 5.000 bis 10.000 Zuschauer pro Spieltag
  • Gesamtzuschauer Saison: 200.000
  • TV-Reichweite: über 28 Mio

Das zweite Winter Game der Deutschen Eishockey Liga in der Düsseldorfer Esprit-Arena war ein voller Erfolg. Nicht nur gewann das Düsseldorfer Legenden Team sowie das Team der Düsseldorfer EG gegen die Kölner Haie, es wurde auch der europäische Zuschauer-Rekord bei dem 206. rheinischen Derby gebrochen mit 51.125 Zuschauern.Die Mischung aus Sport und Show kam bei den Zuschauern gut an, das Duell der Legenden, die schwedische Band Mando Diao, die Coverband Wevibes und natürlich das Derby Spiel und das abschließende grandiose Feuerwerk sorgten für einen unterhaltsamen Festtag.

Bis dahin war es ein langer Weg, hier einige Zahlen, Daten und Fakten:

  • Es ist für beide Teams der erste Auftritt bei einem Open Air Spiel in der DEL.
  • 2 Moderatoren und drei Stadionsprecher werden die Besucher unterhalten.
  • 5 Mitglieder hat Mando Diao, die vor dem Spiel und in der Drittelpause auftreten.
  • 12 bekannte Länder, aus denen Besucher anreisen.
  • 16 Anzahl an Meisterschaften, die beide Teams zusammen gewonnen haben – je acht.
  • 20 LKW-Ladungen Sand bilden den Unterboden der 62 x 35m großen Eisfläche.
  • 21 Tage beträgt die Aufbauzeit für das DEL Winter Game.
  • 23 Anzahl der Kameras für die TV-Produktion von ServusTV.
  • 35 Anzahl der Feuerwerks-Stationen auf und um das Eis herum.
  • 40 Sattelschlepper-Ladungen Material wurden in die ESPRIT arena gefahren.
  • 90 Kilometer Kühlschlauch liegen unter der Eisfläche.
  • 119 akkreditierte Mitarbeiter von ServusTV zur Umsetzung der TV-Produktion.
  • 160 akkreditierte Medienvertreter.
  • 210 Subwoofer hat die Soundanlage beim DEL Winter Game.
  • 400 Moving Lights für die Licht-Show.
  • 500 Rollen Fertigrasen werden nach Abbau der Eisfläche in nur 16 Stunden verlegt, um das Stadion wieder in eine Fußball-Arena zu verwandeln.
  • 1.500 Lux-Zahl für die Beleuchtungsstärke der Spielfläche.
  • 2.000 Anzahl an Mitarbeitern, Auf- und Abbau-Crews sowie Service-Kräften.
  • 8.000 Quadratmeter weißer Teppich werden um die Eisfläche herum verlegt.
  • 42.000 beträgt die Watt-Stärke der Sound-Anlage, die extra für das DEL Winter Game in die ESPRIT arena gehängt wird.
  • 50.000 Zuschauer ist der aktuelle europäische Zuschauerrekord für Eishockey-Liga-Spiele.
  • 180.000 Liter Wasser wurden für die Eisfläche benötigt.

Bildmaterial: © DEG Eishockey GmbH & BLKAGENCY GmbH